Frauen Union

Frauen Union
Kreisvorsitzende: Silke Kurz

Wir wollen gleiche Chancen für Frauen in Familie, Beruf und Politik. Wir fordern die Anerkennung der unsichtbaren Arbeit in Familie und Ehrenamt, die bisher hauptsächlich von Frauen geleistet wird.

Gesetzliche Regelungen wie der Gleichstellungsartikel 3 GG geben nur den Rahmen vor, reichen allein aber nicht aus.

Wenn wir wollen, dass in unserer Gesellschaft die Erfahrungen und Kompetenzen der Frauen eine wichtige Rolle spielen sollen, dann müssen mehr Frauen unsere Mitstreiterinnen sein, müssen mehr Frauen auch in der Politik Verantwortung übernehmen.

Politik für mehr Gleichberechtigung ist für uns kein Selbstzweck. Frauen bringen eben andere Erfahrungen aus ihren Lebenszusammenhängen ein.

Wenn wir die Vielfalt der Lebenswelten und der Lebenspläne anerkennen, haben Wahlfreiheit und Partnerschaft Vorrang vor festgeschriebenen Leitbildern.

Wir wollen, dass für Frauen wie für Männer Familienleben und außerhäusliches Engagement möglich werden. Beruf und Familie müssen guten Gewissens miteinander verbunden sein. Wir wollen, dass Frauen und Männer Familie leben können.